Die Kontaktlinsen Kunst mit dem Make-Up

Die Kontaktlinsen Kunst mit dem Make-Up

Kontaktlinsen sind für Viele ein unverzichtbares Accessoire, das dem Sehen und dem persönlichen Look zu mehr Freiheit und Natürlichkeit verhilft. Wer dabei seine weibliche Schönheit mit ausgewählten Beauty Produkten unterstützt, sollte beim Schminken auf wichtige Punkte achten, um den Sehkomfort nicht zu irritieren.

Kontaktlinsen sollten nicht mit fetthaltigen Crèmes in Berührung kommen, weil die Rückstände die Sicht und den Tragekomfort beeinträchtigen können oder je nach Sensibilität auch die Augen röten oder tränen lassen. Daher gilt: Die Linsen vor dem Eincremen und Schminken des Gesichtes einsetzen. Wer unter Kurzsichtigkeit leidet, benutzt für das feine Prozedere am besten einen Vergrösserungs-Spiegel.

 

Das Augenmakeup (Eyeliner, Lidstrich und Lidschatten) sollte nur unter- oder oberhalb des Wimpernkranzes aufgetragen werden und nicht auf der ganzen Fläche des Lidrandes. Die Linsen könnten verschmutzt werden oder kleine Partikel könnten ins Auge geraten und sich wiederum störend auf den Tragekomfort auswirken.

 

Auch mit der Wimperntusche ist bei Linsenträgerinnen ein sparsamer Umgang empfehlenswert. Produkte, die Rayon- oder Nylonfasern beinhalten, sollten vermieden werden, weil diese in trockenem Zustand leicht bröckeln. Ähnlich ist der Effekt bei pudrigen Produkten: Kleine Partikel oder Feinstaub könnten ins Auge geraten und lästige Irritationen hervorrufen.

 

Bei Sprühprodukten, wie Deos, Haarspray oder Parfum einfach kurz die Augen schliessen, dann hat Sprühnebel keine Chance, sich auf der Linse abzusetzen.

 

Abends dann die Kontaktlinsen schon vor dem Abschminken entfernen, um die sensiblen kleinen Helfer vor Unreinheiten zu schützen. Wir kennen uns aus mit Kosmetik und können Ihnen die richtigen Tipps für Ihren individuellen Look geben. Bitte wenden Sie sich an unsere erfahrenen Kontaktlinsen-Experten.