Architektonisches Brillendesign

Architektonisches Brillendesign

Mut zum Aussergewöhnlichen und neue Kombinationen mit nachhaltigen Materialien. Die Hightech-Kompetenz unserer Manufaktur-Partner macht es möglich. Die Trends, die schon in der Architektur für Furore sorgten, sind jetzt auch in der Brillenmode angekommen.

 

Bis zu 300 m hohe Hochhäuser aus Holz, mit Natursteinplatten veredelte Dachgärten,

Brücken aus ultraleichtem Carbongeflecht, im 3-D-Druckverfahren realisierte

Fassadenornamente, und, und, und. Der weltweit Architektur-Trend, Hightech mit Nachhaltigkeit zu verbinden, ist auch in der Brillenmode angekommen. Während

beispielsweise Holz schon eine Weile in Form von markanten Fassungen am Markt ist, kann sich der nachwachsende Rohstoff dank Hightech heute den modernen Formensprachen immer filigraner anpassen. Der Trend zu architektonischen Elementen, verbunden mit Nachhaltigkeit, macht sich auch bei Fassungen mit Natursteinoberflächen bemerkbar. Lange galten sie als zu schwer und zu unflexibel. Dank neuen Verarbeitungs-Technologien können wir heute leichte Hightech-Modelle aus Naturstein und ultraleichte Fassungen aus Kohlefasern anbieten. Auch Naturhornmodelle erleben dank den neuen Verfahren eine unerwartete Renaissance: Die aus einem Stück gefertigten Unikate lassen sich nicht zuletzt dank topmoderner Frästechniken ungeahnt fein verarbeiten und nach individuellen Wünschen mit Titan oder Seide kombinieren.

 

Das bei urbanen Architekturfassaden schon länger verwendete 3-D-Druckverfahren hat

in der Brillentechnologie ebenfalls erfolgreich Einzug gehalten. Die Technologie erlaubt individuelle Massarbeit, die voll und ganz auf die Bedürfnisse der Träger abgestimmt ist. Dazu ermöglichen 3-D-Druckverfahren vielfältige Kombinationen mit unterschiedlichen Materialien wie beispielsweise Edelstahl, Gold, Titan usw. Ganz besondere Hightech-Exklusivität in Brillenform gibt es aus Carbon. Der bei Architekten beliebte Baustoff verbindet Qualitäts-Vorteile und Design-Ausstrahlung in Perfektion. Das stabile Material ist leichter als Titan und wird heute auch in besonders hochwertigen Brillen verwendet. Die Verarbeitung ist extrem aufwendig, was Carbon-Modelle zu wahren Exklusivitäten macht.

 

Die architektonische Klasse spürt man auch bei den Designs. Neue geometrische Winkelformen, lebendige Strukturen, moderne Oberflächen, sinnliche Feinheiten und mehr machen die Modelle zu besonderen Hinguckern. Kommen Sie zur Anprobe und entdecken Sie eine neue Sehkultur, die den Zeitgeist und die ganzheitliche Wahrnehmung Ihrer Persönlichkeit stilsicher verbindet. Mit einer neuen, weltoffenen Sehkultur.